Westwoodlabs Wiki
Contents:
  1. Protokoll der Mitgliederversammlung vom 01. Juni 2018
    1. TOP 1. Begr├╝├čung
    2. TOP 2. Wahl des Versammlungsleiters und des Protokollf├╝hrers
    3. TOP 3. Feststellung der Beschlussf├Ąhigkeit
    4. TOP 4. Verabschiedung der Tagesordnung
    5. TOP 5. Bericht des Vorstands und der Kassenpr├╝fer
    6. TOP 6. Entlastung des Vorstands
    7. TOP 7. Wahl des Vorstands und der Kassenpr├╝fer
    8. TOP 8. Sonstiges
      1. R├Ąumlichkeiten und Immobilien
      2. Rechtsanwaltskosten
      3. Aufkleber
      4. Chaostreff Westerwald

Protokoll der Mitgliederversammlung vom 01. Juni 2018

Anwesend: (ÔÇŽ)

Anzahl stimmberechtigter Mitglieder: 6

Beginn der Sitzung: 19:18 Uhr
Ende der Sitzung: 21:05 Uhr

TOP 1. Begr├╝├čung

Der stellvertretende Vorsitzende er├Âffnet die Mitgliederversammlung und begr├╝├čt die anwesenden Mitglieder herzlich.

TOP 2. Wahl des Versammlungsleiters und des Protokollf├╝hrers

Der stellvertretende Vorsitzende fragt nach Kandidaten f├╝r den Versammlungsleiter. (ÔÇŽ) kandidiert als Versammlungsleiter und wird von der Mitgliederversammlung einstimmig mit Selbstenthaltung bestimmt.

Der Versammlungsleiter fragt nach Kandidaten f├╝r den Protokollf├╝hrer. (ÔÇŽ) kandidiert als Protokollf├╝hrer und wird von der Mitgliederversammlung einstimmig mit Selbstenthaltung bestimmt.

TOP 3. Feststellung der Beschlussf├Ąhigkeit

Der Schriftf├╝hrer stellt fest, dass die Einladungen ordnungs- und fristgem├Ą├č erfolgt ist. Die Mitgliederversammlung einstimmig die Beschlussf├Ąhigkeit fest.

TOP 4. Verabschiedung der Tagesordnung

Der Versammlungsleiter verliest die Tagesordnung:

  1. Begr├╝├čung
  2. Wahl des Versammlungsleiters und des Protokollf├╝hrers
  3. Feststellung der Beschlussf├Ąhigkeit
  4. Verabschiedung der Tagesordnung
  5. Bericht des Vorstands und der Kassenpr├╝fer
  6. Entlastung des Vorstands
  7. Wahl des Vorstands und der Kassenpr├╝fer
  8. Sonstiges

Der Schriftf├╝hrer teilt mit, dass bis zum Ende der Einreichungsfrist am 16. Mai 2018 beim Vorstand keine Antra╠łge zur Tagesordnung eingegangen sind. Seitens der Anwesenden gibt es auch jetzt keine Antr├Ąge zur Tagesordnung.

TOP 5. Bericht des Vorstands und der Kassenpr├╝fer

Der Schatzmeister berichtet aus den Kassenberichten 2016 und 2017 sowie vom aktuellen Stand des Jahres 2018. Der Verein erzielt Einnahmen aus Mitgliedsbeitr├Ągen und hat aktuell keine Ausgaben. Hintergrund f├╝r diese Situation ist weiterhin die anh├Ąngige Registersache zur Erlangung der Rechtsf├Ąhigkeit des Vereins. Der Verein besteht aktuell aus 13 Mitglieder, wobei ein Eintritt sowie ein Austritt ausstehend ist.

Anschlie├čend berichtet der Vorstand ├╝ber seine T├Ątigkeiten w├Ąhrend der Amtszeit. Der Vorstand hat den Verein nach Gr├╝ndung - neben der Anmeldung und Anerkennung der Gemeinn├╝tzigkeit beim Finanzamt - die Unterlagen zur Eintragung beim Amtsgericht Montabaur eingereicht. Die Registersache ist Stand heute leider noch immer anh├Ąngig, der Vorstand steht in regelm├Ą├čigen Kontakt mit dem Anwalt, um doch noch eine Eintragung zu erreichen. Zu den anderen Aufgaben geh├Ârten desweiteren die Buchf├╝hrung, Mitgliederverwaltung und Protokollf├╝hrung. Generelle T├Ątigkeiten im Verein waren die regelm├Ą├čigen Treffen der Mitglieder, bei denen gemeinsam Vortr├Ąge von Konferenzen angeschaut und dar├╝ber oder ├╝ber aktuelle Themen aus dem IT-Bereich diskutiert wurde.

Zuletzt berichtet der Kassenpr├╝fer aus den durchgef├╝hrten Kassenpr├╝fungen f├╝r die Gesch├Ąftsjahre 2016, 2017 sowie f├╝r den Zeitraum 01.01.2018 bis 01.06.2018. Der Kassenpr├╝fer lobt die Zahlungsmoral der Mitglieder und teilt mit, dass es kleinere Hinweise zur Buchf├╝hrung gab. Weitere Details ergeben sich aus den jeweiligen Kassenpr├╝fberichten. Es gibt jedoch keinerlei Beanstandungen, die Buchf├╝hrung war ordentlich und nachvollziehbar. Der Kassenpr├╝fer empfiehlt somit die Entlastung des Vorstands.

TOP 6. Entlastung des Vorstands

Der Versammlungsleiter beantragt die Abstimmung ├╝ber die Entlastung des amtierenden Vorstands f├╝r den Zeitraum 11.06.2016 bis 01.06.2018.

TOP 7. Wahl des Vorstands und der Kassenpr├╝fer

Der Versammlungsleiter verliest die zu w├Ąhlenden Vorstands├Ąmter:

  • Vorsitzender
  • Stellvertretender Vorsitzender
  • Kassenwart
  • Schriftf├╝hrer
  • Beisitzer

Der Versammlungsleiter fragt nach Kandidaten f├╝r die Vorstandsposition des Vorsitzenden. (ÔÇŽ) wird zur Kandidatur vorgeschlagen und kandidiert. Auf erneute Nachfrage melden sich keine weiteren Kandidaten. Der Versammlungsleiter l├Ąsst ├╝ber den Kandidaten abstimmen. (ÔÇŽ) wird von der Mitgliederversammlung einstimmig mit Selbstenthaltung zum Vorsitzenden gew├Ąhlt. (ÔÇŽ) erkl├Ąrt die Annahme der Wahl.

Der Versammlungsleiter fragt als n├Ąchstes nach Kandidaturen f├╝r die Vorstandsposition des stellvertretenden Vorsitzenden. (ÔÇŽ) wird zur Kandidatur vorgeschlagen und kandidiert. Auf erneute Nachfrage melden sich keine weiteren Kandidaten. Der Versammlungsleiter l├Ąsst ├╝ber den Kandidaten abstimmen. (ÔÇŽ) wird von der Mitgliederversammlung einstimmig mit Selbstenthaltung zum stellvertretenden Vorsitzenden gew├Ąhlt. (ÔÇŽ) erkl├Ąrt die Annahme der Wahl.

Der Versammlungsleiter fragt als n├Ąchstes nach Kandidaturen f├╝r die Vorstandsposition des Kassenwarts. (ÔÇŽ) wird zur Kandidatur vorgeschlagen und kandidiert. Auf erneute Nachfrage melden sich keine weiteren Kandidaten. Der Versammlungsleiter l├Ąsst ├╝ber den Kandidaten abstimmen. (ÔÇŽ) wird von der Mitgliederversammlung einstimmig mit Selbstenthaltung zum Kassenwart gew├Ąhlt. (ÔÇŽ) erkl├Ąrt die Annahme der Wahl.

Der Versammlungsleiter fragt als n├Ąchstes nach Kandidaturen f├╝r die Vorstandsposition des Schriftf├╝hrers. Auf mehrere Nachfragen lassen sich keine Kandidaten f├╝r die Vorstandsposition des Schriftf├╝hrers aufstellen.

Der Versammlungsleiter fragt nach Kandidaturen f├╝r die Vorstandsposition des Beisitzers. Auch hier lassen sich auf mehrere Nachfragen jedoch keine Kandidaten f├╝r dieses Vorstandsamt aufstellen.

Da sich f├╝r zwei der Vorstands├Ąmter keine Kandidaten finden lassen konnten, der Vorstand aber ausreichend gro├č ist um handlungsf├Ąhig zu sein, beantragt der Versammlungsleiter die Abstimmung ├╝ber die Nichtbesetzung beider Vorstands├Ąmter aufgrund mangelnder Kandidaturen. Die Mitgliederversammlung beschlie├čt einstimmig, dass die beiden Vorstands├Ąmter unbesetzt bleiben.

Der neue stellvertretende Vorsitzende erkl├Ąrt sich bereit, die Aufgaben des Schriftf├╝hrers f├╝r die Amtsperiode zu ├╝bernehmen.

Anschlie├čend geht der Versammlungsleiter zur Wahl der Kassenpr├╝fer ├╝ber.

Der Versammlungsleiter (ÔÇŽ) beantragt aufgrund beabsichtigter Kandidatur zum Kassenpr├╝fer die ├ťbergabe der Versammlungsleitung an den neuen Vorsitzenden, (ÔÇŽ). Seitens der Mitgliederversammlung gibt es keine Einw├Ąnde, der Vorsitzende (ÔÇŽ) ├╝bernimmt die Versammlungsleitung.

Der Versammlungsleiter (ÔÇŽ) fragt nach Kandidaturen f├╝r die Position des Kassenpr├╝fers. Es melden sich (ÔÇŽ) und (ÔÇŽ) zur Kandidatur. (ÔÇŽ) stellt den Antrag auf Wahl von zwei Kassenpr├╝fern und Blockwahl der beiden Kandidaten. Die Mitgliederversammlung nimmt diesen Antrag mit zwei Enthaltungen an.

Der Versammlungsleiter l├Ąsst ├╝ber die beiden Kandidaten in Blockwahl abstimmen. Die Mitgliederversammlung stimmt mit zwei (Selbst-)Enthaltungen daf├╝r. (ÔÇŽ) und (ÔÇŽ) nehmen die Wahl zum Kassenpr├╝fer an.

TOP 8. Sonstiges

R├Ąumlichkeiten und Immobilien

(ÔÇŽ) regt eine Diskussion ├╝ber das Thema Vereinsr├Ąumlichkeiten / Immobilien an. Es werden ├╝ber drei weitere m├Âgliche R├Ąumlichkeiten in Staudt und Siershahn diskutiert. Einige Mitglieder werden sich die aktuellen M├Âglichkeiten anschauen und im Nachgang informieren. Generell wird darum gebeten, eine R├╝ckmeldung ├╝ber die Mailingliste zu geben, sollte eine in Betracht kommende R├Ąumlichkeit gefunden werden.

In diesem Zusammenhang beantragt der stellvertretende Vorsitzende den Antrag, eine R├╝cklage von 3500,- ÔéČ f├╝r Mieten, Kaution und Ersteinrichtung einer noch anzumietenden R├Ąumlichkeit zu bilden. Der Antrag wird von der Mitgliederversammlung einstimmig angenommen.

Rechtsanwaltskosten

Von (ÔÇŽ) wird eine Frage ├╝ber die aktuelle H├Âhe der Ausgaben f├╝r den Rechtsanwalt gestellt. Der neue Vorsitzende entgegnet, der Rechtsanwalt hat bisher noch keine Rechnung gestellt. Der neue Vorsitzende stellt in diesem Zusammenhang den den Antrag, eine R├╝cklage von 1000,- ÔéČ f├╝r Rechtsanwaltskosten zu bilden. Der Antrag wird von der Mitgliederversammlung einstimmig angenommen.

Aufkleber

(ÔÇŽ) spricht das Thema Aufkleber an und erinnert an einen bewilligten Beschluss zur Anschaffung von Aufklebern mit Vereinslogo mit einem Budget von 100,- ÔéČ. (ÔÇŽ) wird sich zeitnah um die Umsetzung des Beschlusses k├╝mmern.

Chaostreff Westerwald

(ÔÇŽ) regt eine Diskussion ├╝ber die Gr├╝ndung eines sog. ÔÇ×Chaostreff WesterwaldÔÇť, eine lose Interessensgruppe, die sich dem Chaos Computer Club e.V. (CCC) zugeh├Ârig f├╝hlt, an, und berichtet in diesem Zusammenhang umfassend ├╝ber die Ziele und T├Ątigkeiten des CCC.

Es wird weiter ├╝ber die Vor- und Nachteile sowie Rechte und Verpflichtungen diskutiert. Die Meinungen sind letztlich ├╝berwiegend positiv, es wird aber angeregt, die Diskussion auf den n├Ąchsten inoffiziellen Treffen weiter zu vertiefen.

Der Versammlungsleiter bedankt sich anschlie├čend f├╝r die Teilnahme und schlie├čt um 21:05 Uhr die Versammlung.

Puderbach, der 01. Juni 2018